Kuddelmuddel
Meine Prinzessin - Download!

Meine Prinzessin

Die dunkele Dezembernacht zwei Schatten hinter mir.
Es regnet, sie verschwinden hinter deiner Wohnungstür.
Geheimnisse, Intrigen, Charme und Überredungskunst,
dann wochenlanges Schweigen, Rätselraten, schwacher Dunst.

Zuletzt noch Zeitungslügen und ein Bild ohne Gesicht,
dann ist er da, der schönste Abend und du strahlst im Rampenlicht.

Ref.:

Du bist meine Prinzessin, die schönste Symphonie
und ich bin wie besessen, sink vor dir auf die Knie.
Du strahlst elektrisierst, dein Lächeln raubt mir den Verstand.
Komm tanz mit uns bis morgen früh beim Eier braten - Hand in Hand.


Der Prinz ergreift das Mikrophon macht Stimmung mancher lacht.
Die Federn schwingen leicht im Nebel, was für eine Nacht.
Den ersten Schlachtruf, dreifach, alle jubeln, machen mit.
Die Band spielt öfter Tusch man singt den allergrößten Hit.

Dann wird es ruhig die Blicke suchen dich erwartungsvoll.
Du sprichst ganz leise, sanft und Weise, du bist einfach wundervoll.

Ref.:

Du bist meine Prinzessin, die schönste Symphonie
und ich bin wie besessen, sink vor dir auf die Knie.
Du strahlst elektrisierst, dein Lächeln raubt mir den Verstand.
Komm tanz mit uns bis morgen früh beim Eier braten - Hand in Hand.